MERRY CHRISTMAS AND A HAPPY NEW YEAR


Weihnachten, das Fest der Liebe und der Besinnlichkeit 

Zeitgemäße Dekorationsartikel für dein Zuhause 

Hier werden Erinnerungen und Emotionen wieder geweckt

Kannst du dich noch erinnern, als du ein Kind warst und voller Freude und Aufregung den 24. Dezember herbeigesehnt hast? 

Meine Erinnerungen jedenfalls sind immer noch klar vor meinen inneren Auge, jedes Jahr war es der gleiche Ablauf und die gleichen Rituale.

Eine Woche vor dem großen Fest waren meine Familie und ich in NÖ und haben einen Christbaum besorgt. Wo das genau war, weiß ich leider nicht mehr so genau, aber was ich weiß ist, dass mein Vater den Baum selbst schlägern musste, damals durfte man das noch bei manchen Händlern.

Meine Schwester und meine Mutter haben ihn mit Süßigkeiten, glitzernden und bunten Kugeln beschmückt, mein Vater war immer in der Zwischenzeit mit mir spazieren oder Freunde besuchen.

Als wir dann zurückkamen, war die Tür zum Wohnzimmer verschlossen und mit einer Decke abgedeckt, dazu muss man wissen, wir hatten eine Glastür .

Alle waren total aufgeregt, sogar unser Hund ( wir hatten in den vielen Jahren einige mehrere, es waren immer Boxer)

Und dann... wurde das Glöckchen geläutet und ich durfte das Zimmer ehrfurchtsvoll betreten. Der Baum war festlich beleuchtet und die Geschenke lagen liebevoll verpackt darunter.

Meine Gefühle daran kann ich nur so beschreiben: wirklich tiefe Dankbarkeit und Liebe für meine Eltern, Aufregung über die vielen Geschenke und Stille. Es war einfach nur still, im Hintergrund liefen leise Weihnachtslieder, meine Eltern sitzend auf der Couch und beobachten wie Ihr Kind freudestrahlend die Geschenke auspackte. Das war und ist für mich Weihnachten! 

Die Realität? Hundegebell, lautes Durcheinander solang bis alle der Hunger übermannte und man sich zu Tisch begab. ,-)